Skip to content

Dieser Workshop bietet erste Schritte in die Welt der A-cappella-Improvisation.
Der Einstieg ist erstaunlich einfach: Hören, was in der Luft liegt und was die anderen gerade machen, singen, was ich höre oder was mir gerade in den Sinn kommt, in den Klang eintauchen. Sprich: einfach machen.
Möchte ich einen Schritt weitergehen, helfen etwas musikalisches Handwerkszeug und ein paar Grundregeln der Gruppenimprovisation.
Beides möchte dieser Workshop anreißen, vor allem aber die Begeisterung am kreativen, gemeinsamen Singen ohne Notenblatt wecken.
Eine gute Ergänzung kann der Workshop von Christian Padberg (Dad's Phonkey) sein, und wer mehr will kann z.B. ab April beim Kurs "Stimmimprovisation, Circlesongs & mehr" einsteigen.

Dirk Eisenack leitet Chöre und Improvisationsgruppen, ist nebenamtlicher Kirchenmusiker und singt selber u.a. im Improvisations-Ensemble "Das Lied liegt auf der Straße".

Zu den Anmeldungen: