Skip to content

5Rhythmen. Einheit und Dualität im Tanz ... – … zwischen Licht und Dunkelheit

Sonja Hellmann

„Nur in der Liebe stehen Einheit und Dualität nicht im Widerspruch.“ - Rabindranath Tagore

Im Spiel mit den Schatten-Karten der 5Rhythmen© geben wir uns die Erlaubnis, unangenehme Seiten von uns selbst zu erforschen, vor denen wir sonst die Augen verschließen und nicht viel darüber sprechen. Trägheit, Anspannung, Verwirrung, Abgelenktheit & Taubheit vs. Fließen, Klarheit, Kreativität, Präsenz & Bewegung mit dem Atem. Bewusst durch diese Polaritäten bewegend, können wir Mitgefühl und Heilung erfahren und uns in alle Seiten von uns selbst verlieben!

In diesem Workshop verbinden wir uns tiefer mit diesen herausfordernden Teilen von uns selbst und tanzen mit all dem; mit Trägheit, Frustration oder Ohnmacht und schaffen so die Möglichkeit für Transformation in neue kreative Wege des Seins und der Heilung. Die 5Rhythmen Bewegungsmeditation eröffnet uns wirksame Techniken, wie sich das Erleben der getanzten Ekstase in den Alltag integrieren lässt. Bewegung und Tanz sind Methoden, um die Psyche zum Fließen zu bringen und den Weg zum inneren Zentrum zu finden.

„Wir tanzen, um uns in den Geist in allen Dinge zu verlieben, Erinnerungen auszulöschen oder sie in Bewegungen umzuwandeln, die niemand sonst machen kann, weil sie es nicht gelebt haben.“ ~ Gabrielle Roth

Offen für alle Levels.

Sonja Hellmann, interdiszipl. (Lebens-)Künstlerin (Diplom 2002), erfahrene Kunst(v)ermittlerin & -therapeutin (Dipl.), Mutter 2er Teenager.
Sie tanzt, malt & performt die 5Rhythmen seit 2003, unterrichtet seit 2018 (Waves®, 5RTA-5RhythmsTeacherAssociation, i.c.m.t.a.-International Conscious Movement Teacher Association ).
Voller liebevoller Verrücktheit & tiefer Empfindsamkeit hält sie mit Klarheit & Erfahrung einen Raum, in dem Vertrauen leichtfällt. www.sonjahellmann.de

Zu den Anmeldungen:

22B-621
2./3.10.2022
So 12:00-18:00 / Mo 11:00-17:00 h. (jew. incl. Pause)

13 UStd

Studio I, Brotfabrik, Kreuzstr. 16, Bonn-Beuel
136,50 € (erm. 97,50 €)

Anmeldung bis 27.09.22